Kartoffelsalat mit Weißkraut und Tomaten für die Grillparty

Sind Sie auf der Suche nach Salaten zum Grillen, die nach Sommer schmecken? Im Garten von Ihrer Großmutter finden Sie bestimmt alle nötigen Lebensmittel für einen schmackhaften Kartoffelsalat, welcher nur in wenigen Minuten zubereitet werden kann und zugleich sehr sättigend ist. Außerdem ist dieser Kartoffelsalat aus vier Zutaten auch bei Veganern sehr beliebt: Es sind kein Fleisch oder andere Tierprodukte drin zu finden.

Köstlicher Kartoffelsalat mit Frühgemüse und Schnittlauch

Kartoffelsalat Weißkrautsalat mit Tomaten und Schnittlauch

Für den vegetarischen schmackhaften Salat brauchen Sie folgende Zutaten:

  • 5 gekochte mittelgroße Kartoffeln (ca. 200 g)
  • einen halben Kopf vom Weißkrautsalat oder einfach etwa 250 g
  • eine Tomate
  • 75 g Schnittlauch
  • Öl und Salz nach Geschmack

Außer dem ganz klassischen Dressing aus Öl und Salz kann man auch eine pikante Salatsoße aus Olivenöl, Senf, Essig und Honig machen: Verrühren Sie gut alle Zutaten für die Sauce und mischen Sie das Gemüse mit diesem Dressing sorgfältig durch.

Frühkartoffeln für Kartoffelsalat Weißkrautsalat

Beginnen Sie mit den Frühkartoffeln, die in kleine Viertelstücke geschnitten werden müssen.

Kartoffelsalat Weißkrautsalat mit Frühkartoffeln

Legen Sie danach die Kartoffelstücke in eine Salatschale.

Schnittlauch für Kartoffelsalat Weißkrautsalat

Als nächstes nehmen Sie den Schnittlauch und hacken diesen klein.

Kartoffelsalat Weißkrautsalat mit Schnittlauch

Den klein geschnittenen Schnittlauch tun Sie in die Salatschale mit den Kartoffeln.

Kartoffelsalat Weißkrautsalat Rezept

Die dritte Zutat – der Weißkrautsalat – muss erst gut gewaschen werden und danach in kleine flache Streifen geschnitten werden.

Kartoffelsalat Weißkrautsalat Salate zum Grillen

Der Weißkrautsalat gehört in die Salatschüssel zum Gemüse.

Kartoffelsalat Weißkrautsalat mit Tomaten

Um den Salat saftiger zu machen, nehmen Sie noch eine Tomate und schneiden diese zu feinen Würfeln.

Tomaten für Kartoffelsalat Weißkrautsalat

Geben sie diese zu den Kartoffeln mit dem Schnittlauch und dem Weißkrautsalat.

Kartoffelsalat Weißkrautsalat mit Tomaten, Gartensalat, Petersilie

Klein geschnitten liegen alle Zutaten schon in der Salatschüssel. Geben Sie etwas Öl und Salz dazu und mischen alles gut durch. Dieser Salat schmeckt mit anderen Salatsoßen ebenfalls perfekt.

Sommerlicher Kartoffelsalat mit Weißkraut
Sommerlicher Kartoffelsalat mit Weißkraut

Nehmen Sie den Salat zur Mahlzeit mit und genießen Sie diesen mit Familie und Freunden.

Der Salat nach solchem Rezept ist sehr schnell zu fertigen und braucht von Ihnen keine speziellen Kenntnisse in der Gastronomie. Wer eine Diät hält oder einfach abnehmen möchte – kann diesen Salat gerne essen, welcher nur 47 kcal pro 100 g enthält. Der Weißkrautsalat, der in diesem Salat zu finden ist, versorgt den Organismus mit großer Menge an Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen. Die Kartoffel ist einer der Lieferanten von zahlreichen Vitaminen der Gruppe B – wichtige Regulatoren im Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel. Den gesamten Energiestoffwechsel unterstützen auch rote Tomaten, die an Carotin, Vitamin C, verschiedenen Mineralstoffen sowie Fruchtsäuren reich sind. Der wichtige Vorteil in den Tomatensalaten ist jedoch der niedrige Kaloriengehalt und der Inhaltsstoff Lykopin, welcher das Krebsrisiko verringern kann. Probieren Sie den Kartoffelsalat nach diesem Rezept aus und verwöhnen Sie Ihre Gäste mit diesem Gericht bei allen Anlässen.

Thunfischsalat mit Gurken und Paprika

Man kennt Gemüsesalate, Obstsalate, Nudelsalate, Kartoffelsalate, Fleischsalate, aber sehr selten denkt man bei der Zusammenstellung des Festtags- oder Alltagsmenüs an Fischsalate. Dabei ist ein Salat mit Thunfisch eine wahre Köstlichkeit und Delikatesse! Hier finden Sie ein einfaches Rezept für diesen Salat – folgen Sie ihm einfach und erleben Sie den zarten Genuss.

Köstlicher Gemüsesalat mit Thunfisch

Salat mit Thunfisch Gurken und Paprika
Zutaten für Salat mit Thunfisch Gurken und Paprika

Für diesen einfachen Thunfischsalat brauchen Sie nur drei Zutaten:

  • 150 g Thunfisch (am besten konserviertes, verzehrfertiges Filet)
  • eine große rote Paprika
  • zwei kleine Gurken

Mit dieser Menge von Zutaten kann man einen köstlichen Salat für Candle-Light-Dinner oder einfach als Gericht für zwei Personen zubereiten. Sollen mehr Gäste damit verwöhnt werden, ist die Menge der Lebensmittel entsprechend umzurechnen.

Paprikasalat mit Thunfisch
Paprika

Schneiden Sie die gewaschene und abgetrocknete Paprika auf und entfernen Sie das Kerngehäuse. Sie können die Paprika nochmal abwaschen, damit alle Kerne entfernt sind. Schneiden Sie danach das Fruchtfleisch zunächst in Streifen, und danach zu kleineren Würfeln.

Thunfischsalat mit Paprika

Tun Sie die Paprika in eine Salatschüssel.

Gurkensalat mit Thunfisch
Gurken

Danach sind die Gurken zu genauso kleinen Stücken zu verarbeiten. Am besten geht das, wenn man diese längst viertelt, und dann in Scheiben schneidet.

Thunfischsalat Gurkensalat Paprikasalt

Fügen Sie die Gurkenstücke zur Paprika hinzu.

Salat mit Thunfisch einfacher Rezept
Thunfisch aus der Dose

Als nächstes ist das Thunfischfilet zu zerkleinern. Es ist sehr weich und zerfällt ziemlich schnell zu kleineren Häppchen.

Thunfischsalat mit Gurkensalat und Paprika

Tun Sie den Thunfisch zum Gemüse und salzen Sie alles nach Geschmack.

Einfacher Salat Thunfischsalat Paprikasalat

Mischen Sie Thunfisch mit Gemüse gut durch. Fertig!

Erfrischender Thunfischsalat mit Salatgurken und Paprika
Thunfischsalat mit Salatgurken und Paprika

Portionieren Sie den Salat in kleinere Schalen und genießen Sie ihn mit Ihren Gästen.

Dieser Paprikasalat mit Thunfisch wird bestimmt jedem gefallen – er sieht gut aus, schmeckt fantastisch und hat zugleich sehr wenige Kalorien: nur 47.33 kcal pro 100 g.

Alle Zutaten von diesem Salat sind an sich sehr nützlich. Der im Gurkensalat enthaltene Thunfisch ist ein guter Lieferant von Eiweißen und Aminosäuren, die die wichtigsten Bausteine in unserem Körper sind. Dieser Fisch ist auch reich an Omega-3-Fettsäuren. Sie wirken äußerst positiv auf das Herz-Kreislauf-System, das Nervensystem, Haut und Haar. Zudem gibt es im Thunfisch viel Phosphor, Eisen, Calcium, Magnesium, Selen sowie zahlreiche Vitamine. Diese Substanzen machen die Knochen und den ganzen Körper stärker. Paprika ist ein unangefochtener Champion in Vitamin C Gehalt – bereits eine Paprika kann den Tagesbedarf an diesem Vitamin abdecken. Darüber hinaus gibt es in diesem Gemüse das seltene Vitamin P, das der Absorption von Askorbinsäure verhilft, B-Vitamine, die Stimmung, Schlaf und den Zustand von Haut und Haar verbessern, Kalium, Eisen, Silizium, Jod. Die Gurke ist ein bekanntes Detox-Lebensmittel, das dank dem hohen Kalium- und Wassergehalt den Körper entgiftet. Dieses Gemüse liefert zudem eine weitere Portion von Vitaminen und Mineralstoffen. Wirklich gesund und zugleich lecker!