Zarter Geflügelsalat mit Käse und Gemüse

Kann ein Salat zugleich leicht und zart und doch sättigend und nährwertvoll sein? Ganz bestimmt: Dazu muss man einfach vitaminreiches Gemüse, diätisches Geflügelfleisch und fettarmen Käse kombinieren. In wenigen Handgriffen kann aus diesen Zutaten ein köstlicher Fleischsalat entstehen, der wie als Vorspeise, so auch als eine komplette Mahlzeit genossen werden kann – folgen Sie einfach diesem Salat-Rezept.

Gurkensalat mit Käse & Geflügel

Einfacher Geflügelsalat mit Käse, Gurken, Kohl
Zutaten für einfachen Geflügelsalat mit Käse, Gurken, Kohl

Für diesen zarten Salat brauchen Sie nur vier Hauptzutaten:

  • etwa 200 g Geflügelfilet (Puten- oder Hähnchenfleisch)
  • 150 g Kohl (am besten Frühkraut)
  • ca. 150 g Gurken
  • 90 g Schmelzkäse, Feta oder Hartkäse

Für das Dressing von diesem Gurkensalat können Sie einfach Salz und Pflanzenöl nehmen. Bevor Sie alle Zutaten zum Salat zusammenfügen, kochen Sie das Geflügelfilet bis es komplett fertig ist – in der Regel dauert es etwa 20 Minuten. Wenn das Gemüse gewaschen, und das Fleisch verzehrfertig ist, können Sie beginnen.

 

Kohl für Fleischsalat
Kohl für Fleischsalat

Zerkleinern Sie zuerst das Frühkraut – je feiner, desto besser.

Hähnchensalat mit Kohl

Tun Sie dieses gleich in die Salatschüssel.

Gurkensalat Gurken für Fleischsalat
Gurken für Fleischsalat

Schneiden Sie als nächstes die Gurken. Diese sind am besten zunächst längst zu halbieren oder gar zu vierteln und dann quer zu Scheiben zu schneiden.

Hähnchensalat mit Gurken und Kohl

Fügen Sie die Gurken zum Kohl hinzu.

Hähnchensalat Fleischsalat
Hähnchen gewürfelt

Danach ist das Filet zu kleinen Würfeln zu schneiden – am besten geht dies mit bereits abgekühltem Geflügelfleisch.

Hähnchensalat Fleischsalat mit Gurken und Kohl

Das Fleisch kann sofort zum Gemüse hinzugefügt werden.

Gurkensalat mit Käse
Käse

Letztlich ist der Käse zu genauso großen Würfeln wie das Fleisch zu schneiden. Schmelzkäse schmeckt in diesem Salat am zartesten, aber auch harte Käsesorten können verwendet werden.

Hähnchensalat mit Käse und Frühlingsgemüse

Tun Sie den Käse zu den anderen Zutaten in die Schüssel.

Hähnchensalat Frühlingssalat Geflügelsalat Gurkensalat

Fügen Sie Salatdressing Ihrer Wahl bei und mischen Sie alle Zutaten durch.

Geflügelsalat
Geflügelsalat mit Kohl, Gurken und Käse

Schon können Sie das Gericht servieren und es allen gut schmecken lassen.

Dieser Geflügelsalat erfreut wirklich den ganzen Organismus. Es enthält über 11 g Eiweiße pro 100 g, aber dafür nur 87 Kilo-Kalorien – das ist dem niedrigen Fett- und Zuckergehalt zu verdanken.

Das diätische Geflügelfleisch wird bestens verdaut, ohne den Organismus mit überschüssigen Tierfetten zu überlasten, und ist damit eine perfekte Eiweißquelle. Dazu enthält das Produkt Vitamine, besonders viele der Gruppe B, sowie Eisen, was für die Hämoglobinbildung wichtig ist. Auch Käse liefert dem Körper viele Eiweiße, Phosphor und Calcium. Die enthaltenen Fette haben wenig Cholesterin, dafür viele fettlösliche Vitamine, wie A, D und E. Eine weitere Vitaminquelle ist natürlich das Frühlingsgemüse – Gurken und Frühkraut. Diese bereichern den Körper mit Vitaminen C, PP, einigen B-Vitaminen und sogar K. Wichtig sind auch die Folsäure und die sehr vielen Elemente, wie Kalium, Calcium, Magnum, Zink, Iod und viele mehr. Das scheinbar nährwertlose Zellgewebe vom Gemüse hat auch seinen Nutzen – es stimuliert die Motorik der Darmwände und wirkt dadurch entgiftend. Eine ideale Nährstoff-Kombination für alle Organe und Systeme!

Bunter Nudelsalat mit Putenbrust

Der Frühling erfreut die Menschheit nicht nur mit den ersten Sonnenstrahlen und angenehmer Wärme, sondern auch mit zartestem Frühgemüse, zum Beispiel mit Gurken und Frühkraut. Diesen Moment sollte man unbedingt nutzen und sich kulinarisch mit einem knusprig-zartem Frühlingssalat verwöhnen, der zusammen mit Fleisch und Nudeln zum richtig nahrhaften Gericht werden kann.

Frühlingssalat mit zartem Geflügel

Erfrischender und vitaminenreicher Frühlingssalat mit Frühkraut, Gurken, Nudeln und Geflügelfleisch

Für die Zubereitung von diesem unglaublich zarten Frühlingssalat brauchen Sie:

  • 100 g Frühkraut
  • Eine Gurke
  • 100 g Nudeln, zum Beispiel Pipe Rigate oder Penne Rigate
  • 150 g Geflügelfleisch (Beliebige Teile vom Hähnchen oder der Pute)

Sie können dazu eine simple Salatsoße aus Salz und Olivenöl machen oder auch ein ausgefalleneres Dressing verwenden.

Bevor Sie alle Zutaten schneiden und zum Salat vermischen, sind Nudeln und Geflügelfleisch selbstverständlich zu kochen. Geben Sie diesen Ingredienzien auch etwas Zeit zum Abkühlen, damit Sie sie besser verarbeiten können.

 

Frühlingssalat mit Nudeln

Sobald die Nudeln fertig sind, schütten Sie diese in die Salatschüssel.

Frühlingssalat mit Putenbrust oder Hähnchenfleisch

Zerkleinern Sie danach das Geflügelfleisch zu feinen Stücken.

Nudelsalat mit Hähnchenfleisch oder Putenfleisch

Geben Sie die Fleischstücke ebenfalls in die Schüssel.

Frühkraut für Nudelsalat mit Fleisch

Schneiden Sie nun das Frühkraut zu schmalen Streifen.

Nudelsalat mit Geflügel und Frühkraut Weißkohl

Tun Sie den Weißkohl zum Fleisch und den Nudeln hinzu.

Gurken für Nudelsalat mit Fleisch

Schneiden Sie als letztes die Gurke in kleine Stücke.

Nudelsalat mit Putenfleisch, Gurken und Frühkraut

Geben Sie auch diese Zutat in die Salatschale.

Erfrischender Frühlingssalat mit Frühlingsgemüse, Nudeln und Geflügel Hähnchenfleisch

Fügen Sie schließlich Salz mit Pflanzenöl oder ein anderes Dressing bei. Mischen Sie alles gut durch. Ihr Salat ist servierfertig!

Gesunder Nudelsalat mit Geflügelfleisch und Frühlingsgemüse
Gesunder Nudelsalat mit Geflügelfleisch und Frühlingsgemüse

Dieser Salat ist sehr leicht und zart, ist aber auch zugleich sehr sättigend, denn 100 g enthalten 142 kcal. Es gibt besonders viele Eiweiße, und zwar 10,5 g, sowie 19 g Kohlenhydrate in derselben Portion. Dabei sind nur 2,9 g Fette in 100 g vorzufinden (ohne Mitberechnung des Dressings).

Es ist auch zu erwähnen, dass dieser Salat aus Ingredienzien besteht, die sehr gut der Gesundheit tun. So besteht das Geflügelfleisch aus sehr viel Eiweiß, aber aus wenigen Fetten, weshalb es als diätisch gilt. Zudem enthält das weiße Fleisch, sowie auch die Nudeln, sehr viele Vitamine, die zum B-Komplex gehören – vor allem B9 und B12. Sie sind unentbehrlich wie für die Bildung roter Blutkörperchen so auch für die Entwicklung des ganzen Organismus. Zudem enthält Geflügelfleisch auch Vitamine A, H, F, PP, Magnesium, Zink, Eisen. Dies alles verbessert den Kreislauf, sorgt für die Gesundheit von Haut und Haar, stärkt das Nervensystem und vieles mehr.

Besonders vitamin- und mineralreich ist aber natürlich das Frühlingsgemüse. So haben Gurken dank dem hohen Gehalt an Wasser und Kalium eine entgiftende Wirkung. Dank dem Zellstoff reinigt die Gurke sanft den Darm. Somit hilft Gurke sehr gut bei Verdauungsproblemen, Ödemen, Arteriosklerose. Zugleich versorgt das grüne Gemüse den Organismus mit Vitaminen A, K, C, B5 und B9. Frühkraut ist ebenfalls sehr reich an Vitaminen A, C und K. Es enthält auch Thiamin, Pyridoxalphosphat und Rutin, welche unter anderem die menschlichen Abwehrkräfte stärken. Und dank Vitamin U, eher bekannt als Methylmethionin, können dank dem Weißkohl sogar Magengeschwüre heilen! Da genießen nicht nur die Geschmacksrezeptoren, sondern der ganze Organismus diesen Salat.